Startseite
    Besonderes =)
    Was Freunde über mich sagen/denken...
    Breisach
    Alltag
    Musik
    Partys
    Witze
    Lieblingssprüche
    Musikal
    Filme
  Über...
  Archiv
  CHRIS
  's Badnerlied
  Links
  Qualifikationen
  Gedankengänge
  Was ich mag....
  Pix von Mir
  Family 'n' Friends
  No Limit Tanzvideos
  LoL
  Jahresrückblick in Bildern
  Charts und Songtext/Tabs Suche
  Zufall oder Bestimmung ??
  Culcha Candela live @ das Fest
  Handschriftendeutung
  rechtliches
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  NEU --> No Limit
  Grinsekatzes Malbuch =)
  
  Hum =)
  **klick**
  Gagolga the riddle
  Heute schon gepopt ?
  wie gut kennst du mich?
  sei mein freund =)
  die Freunde suchmaschine
  hast du mich liep??
  Gästebuch zum Malen also hopp hopp
  Scherbengestallt


http://myblog.de/kleene-grinsekatze

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
1001 Gründe für Klinsmann

Klinsmann muss bleiben!

Jürgen Klinsmann ist der beste Mann. Es gibt 1001gute Gründe, warum Klinsmann bleiben muss. Und es werden immer mehr.
Ungefähr 87 davon haben wir und ihr schon aufgeschrieben.



Wir wollen Jürgen Klinsmann mitteilen, dass er weitermachen soll. Deshalb bitten wir euch mitzumachen.

Kennt ihr noch mehr Gründen? Schreibt sie uns und macht mit im Klinsmann Supporter Klub. Wir werden versuchen ihm unsere Gründe hoffentlich auch persönlich mitzuteilen.

Klinsmann muss bleiben,... weil


... weil er echte Weltmeister backen kann.

... weil diesem Land ein bisschen kalifornische Sonne gut tut.

... weil er Sepp Maier in den wohlverdienten Ruhestand geschickt hat.

... weil er uns den fröhlichsten Fußball aller Zeiten gebracht hat.

... weil ihn die Holländer nicht bekommen dürfen.

... weil nur er verhindert, dass Beckenbauer auch noch Papst wird.

... weil "Klinsmänner" so wohlklingend für unsere Nationalelf steht.

... weil ein hübscher, durchtrainierter Kalifornier den Frauen gut tut. (Und was den Frauen gut tut, tut auch den Männern gut. Und was den Männern gut tut, tut auch den Fußballmännern gut. Und was den Fußballmännern gut tut, führt zum Sieg.)

... weil er das Land gut gelaunt färbt. Und das färbt ab - nicht nur zur WM.

... weil Klinsmann sich dort durchsetzt, wo andere krampfhaft sitzen bleiben wollen: Er steht auf.

... weil es sonst zu schön war, um wahr zu sein.

... weil er es noch besser kann.

... weil sich die Deutschen keinen besseren Co-Trainer wünschen könnten.

... weil die Erde nach dem Vorbild des Fußballs geformt ist.

... weil nach dem Spiel vor dem Spiel ist.

... weil das nächste Spiel immer das schwerste Spiel ist – und ein anderer Trainer noch schwerer.

... weil Jürgen Klinsmann der einzige deutsche Trainer ist, der nicht nur kleine Brötchen backen kann.

... weil er in zwei Jahren mehr Standhaftigkeit bewiesen hat als die SPD in nur einer Woche.

... weil er Sepp Maier aufs Altenteil geschickt hat und nun einen Torwarttrainer aus dem 20. Jahrhundert im Team hat.

... weil er der einzige Trainer ist, der seinen Spieler wirklich zum Tanzen bringt, auch wenn es nur beim Aerobic ist.

... weil das Klappmesser endlich auf seinem Trainigsgelände als Übung ausgedient hat.

... weil er einfach nicht das macht, was der Kaiser und der FC Bayern München gerne hätten.

... weil er im Gegensatz zu Christoph Daum einfach auch aus guter Laune heraus high sein kann.

... weil er in Interviews nie von sich, sondern von "wir" redet.

... weil es noch viel Kraft, medialen Druck und Überzeugung kosten wird, bis auch der letzte Bundesliga-Trainer begriffen hat, dass im Fussball-Regelwerk NICHT steht, dass Angriffs-Fussball verboten ist.

... weil er alles kann - außer hochdeutsch.

... weil er den alten Herren um Beckenbauer und Co. weiter zeigen soll, wie sie es besser schon früher gemacht hätten

... weil kein US-Dollar - und seien es noch so viele – umsonst wäre für ihn.

... weil die Lufthansa dann Hauptsponsor der Nationalmannschaft werden kann. Und der DFB-Adler durch den Condor abgelöst wird.

... weil wir nie wieder leiden wollen unter der "Ribbeck-Vogts-Völler-Philospohie"

... weil Lothar Matthäus dann noch mal 10 Jahre warten muss, bis er wieder nicht Nationaltrainer wird.

... weil es auch Wirtschaftsbosse nun so machen wollen wie er: "Kopf immer oben halten, Ball annehmen, passen, bum bumm".

... weil der DFB dann fortschrittlich wird und allein die Katholische Kirche als Bollwerk für Überkommenes übrig bleibt.

... weil uns sonst in Fußballangelegenheiten weiter ausschließlich Franz Beckenbauer serviert wird.

... weil wir nach einer Achtelfinalniederlage wieder kleine Brötchen backen müssen und wer ist dafür besser geeignet, als ein gelernter Bäcker?

... weil vier schöne Siege und eine schöne Niederlage nun mal schöner sind, als fünf bis sechs hässliche Siege - wer ist schon Stolz auf Cordoba 1982?

... weil sich seit den "Klinsmännern" endlich mal andere - auf englisch oder italienisch - für ungerechte Siege rechtfertigen müssen.

... weil er der erste prominente Fußballer war, der Bild nicht nach der Pfeife tanzte und dann als Trainer ihren Kampagnen widerstand.

... weil dann Schluss ist mit der Völlerei.

... weil dasch "bunde" in dasch "Fleggige" musch.

... weil Training ohne Gummibänder langeweilig ist.

... weil es nur einen Jürgen Klinsmann gibt.

... weil keiner will, dass die USA mit seiner Hilfe jetzt auch noch zu einer Fußball-Macht aufsteigen.

... weil es sonst niemanden gibt, der wo so schön spricht.

... weil wir jetzt Europameister werden müssen!

... weil wir lieber einen Lufthansa-Jet-Setter als einen Bild-Kolumnisten als Trainer haben möchten.

... weil im Fußball wie in der Wirtschaft vor allem die "Spätzle-Connections" Erfolg versprechen.

... weil er, Jogi und Olli im Gegensatz zu fast allen anderen bisherigen deutschen Trainern wenigstens drei Sätze fehlerfrei zu Ende bringen.

... weil wir des "Ich sach mal" und "nun gut" der bisherigen Trainer-Wortakrobaten überdrüssig sind.

... weil er im Ausland mit dem neuen, positiven Image Deutschlands verbunden wird: Spaß haben, positiv denken, an sich glauben, Erfolg haben, Teamgeist etc.

... weil er uns Gefühle beschert, wo man schwer beschreiben kann.

... weil er nach dem Holland-Spiel 1990 einfach alles darf

... weil er in Jogi Löw gleich sein eigenes Double installiert hat (nur die Haarfarbe passt noch nicht)

... weil er den Deutschen zeigt, dass in Amerika nicht alles schlecht ist

... weil Mayer-Vorfelder ihn nicht leiden kann

... weil er nach der Torwart-Entscheidung eine einstündige Inquisition im Aktuellen Sportstudio überlebt hat

... weil kein Trainer bei dieser WM so ausgelassen, so schön die Tore
seiner Mannschaft bejubelt hat.

... weil er keine Angst vor den "drei großen B" (Beckenbauer, Bayern
München und BILD-Zeitung) des deutschen Fußballs hat

... weil er einer ist, der, auch wenn er Erfolg gehabt hat, nicht müde wird, Dinge zu optimieren. Für ihn war diese WM nur der Anfang von einem Weg, der im deutschen Fußball beschritten werden muss.

... weil er damit ein optimaler Gegenpol zu den verkrusteten Strukturen beim DFB ist.

... weil er den deutschen Fans etwas gegeben hat, wonach sie sich so lange gesehnt haben: Ein bisschen Copacabana in Dortmund, München oder Berlin.

... weil er gesehen hat, was seine Mannschaft kann. Besser Stürmen als verteidigen – und so auch spielen lässt.

... weil er immer an Christoph Metzelder geglaubt hat.

... weil er den Politikern gezeigt hat, was man mit einer Vision und ihrer konsequenten Umsetzung erreichen kann.

... weil er den Mut hatte, 2004 dieses Amt überhaupt anzutreten.

.. .weil er Oliver Kahn mitgenommen hat, obwohl der in der Lage gewesen wäre, viel Unruhe zu stiften. Kahn hat sich in seine Rolle gefügt und ist eine ganz wichtige Figur im Erfolgskonzept geworden. Hut ab.

... weil wir ins vorgezogene Endspiel gekommen sind.

... weil die Nationalmannschaft auch bei der EM 2008 California Dreaming braucht.



... weil, solange Jürgen Klinsmann für den DFB arbeitet, übernimmt Lothar Matthäus kein Amt.

.. weil das Rumgezicke von Christian Wörns einfach total lustig ist.

... weil Waldemar Hartmann wieder entspannt in Interviews nach Spielen der Nationalmannschaft gehen kann.

... weil sonst keiner wüsste, was wir für ´n lässigen Hockeytrainer haben.

... weil er nicht kokst

... weil er tatsächlich tollen Fußball spielen lässt.
6.7.06 00:21


6.7.06 19:10


ein deutscher witz und der ist guuuuut

Ein Deutscher, ein Schweizer und ein Italiener
werden in
Saudi-Arabien
beim dort strengstens verbotenen Konsum von
Alkohol erwischt. Der
Sultan
lässt sie vorführen, sieht sie sich an und
sagt:

- "Für den Konsum von Alkohol bekommt ihr eine
Strafe von 50
Peitschenhieben! Aber da ihr Ausländer seid
und von dem Verbot nichts
wusstet, will ich gnädig sein. Ihr habt vor
der Strafe noch einen
Wunsch
frei! Fang du an, Schweizer."

- "Ich wünsche mir, dass ihr mir ein Kissen
auf den Rücken bindet,
bevor
ihr mich auspeitscht."

Der Wunsch wird ihm erfüllt, doch leider
zerreißt das Kissen unter
der
Wucht der Peitschenhiebe bereits nach 25
Schlägen.

Der Italiener, der das sieht, wünscht sich,
dass man ihm zwei Kissen
auf
den Rücken binden möge. Gesagt, getan, doch
leider reißen auch bei
ihm
die Kissen frühzeitig.

Nun wendet sich der Sultan an den Deutschen
und sagt:
- "Nun, Deutscher, da ich ein großer
Fußballfan bin und ihr so schön
Fußball spielt, bin ich dir besonders gnädig!
Du hast zwei Wünsche
frei!
Aber wähle gut!"

Sagt der Deutsche:
- "OK, schon gewählt, als Erstes hätte ich
gern 100 Peitschenhiebe
statt
nur 50!"

Der Italiener und der Schweizer schauen sich
entgeistert an. Der
Sultan
sagt:
- "Ich verstehe es zwar nicht, aber es sei dir
die doppelte Zahl an
Hieben gewährt! Und dein zweiter Wunsch?"

- "Bindet mir den Italiener auf den Rücken!"
7.7.06 20:35


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung